Nach einer mäßigen ersten Halbzeit geht Lafnitz nach einem Standard durch Milos Jovicic in Führung (Min. 47.). Dominik Hackinger gleicht in der 67. Minute ebenfalls nach einer Ecke aus. Der GAK 1902 sah zwei Mal rot, doch eine ambitionierte kämpferische Leistung der Mannschaft und ein gut abgestimmtes Duo Zündel/Weissenbacher konnten das Unentschieden über die Runden bringen.