„Bei Sportlern (…) kann der mit dem Sieg verknüpfte erhöhte Erwartungsdruck eine unbewusste Gegenreaktion auslösen. So ist es erklärbar, dass Sportler in unerwarteten Erfolgssituationen in defensive Denkweisen verfallen und damit den Sieg aus der Hand geben.“ (Zitat: Prof. Sigurd Baumann, diplomierter Sportpsychologe, aus „Paracelsus“, Ausgabe 4/2011).

Das Kinderbuch „Emil und die Detektive" von Erich Kästner ist legendär. Das Match des GAK gegen den Verfolger aus Thal ist es auch schon. Was Buch und Match miteinander zu tun haben? Dazu später ...

Ich beginne diesen Matchbericht mit einer Szene, die schon gegen Ende des Matches stattfand. Genauer gesagt in der 80. Minute. Da parierte Patrick Haider einen Schuss der Gäste aus Thal. Es war die erste Chance der Thaler ...

GAK gegen Finanz – dieses Duell drohte zu Regionalligazeiten zum Leidwesen aller Roten schon beinahe zum Klassiker zu werden. Doch während das „Match" des „GAK Fußball" (ZVR-Zahl 467034528) gegen „die Finanz" vor Gericht in die nächste Verlängerung geht – oder, je nach Sichtweise, es erneut verschoben und somit noch nicht einmal angepfiffen wurde, beschreitet der GAK 1902 (ZVR-Zahl 805567199) auch in dieser Hinsicht neue Wege: Als pünktlicher Abgaben- und Steuerzahler läuft man nicht Gefahr, der Öst. Finanzverwaltung vor dem Richter begegnen zu müssen, folglich matchen wir uns tatsächlich am grünen Rasen mit den Finanzbeamten.